Lastenheft - GDP-Geflügel

Außenstehende Betriebe oder Betriebseinheiten, die berufsmäßig bestimmte Dienstleistungen verrichten - etwa Geflügelimpfung, Tiere einfangen und verladen, Stalldesinfizierung und -reinigung, Ungezieferbekämpfung - dürfen nur dann verpflichtet werden, wenn sie nach der GDP-Regelung Geflügel zertifiziert sind. Betriebe mit dem Zertifikat "Gute Dienstleistungspraxis" haben ein administratives und visuelles Audit durch eine akkreditierte Kontrollstelle mit Erfolg durchlaufen; diese bescheinigt ihnen sorgfältige Arbeitsweise, Tierkrankheiten-Prävention, Wahrung der Betriebshygiene und laufende Mitarbeiter-Weiterbildung.
  • Die Bilder sind das geistige Eigentum des VLAM vzw